Der Protestantismus in England

Die Reformation breitet sich nach und nach in England aus nach einer politischen Entscheidung und einigen Wechselfällen, die den Herrschenden anzulasten sind. Die Kirche von England wird unter Elisabeth I. eine nationale Kirche, der Oberhaupt der Herrscher ist. Sie behält einige Aspekte der katholischen Kirche bei, nimmt jedoch gleichzeitig eine reformierte Lehre an. Zahlreiche andere protestantische Kirchen entwickeln sich auf dem englischen Boden im Laufe der Jahrhunderte.

 

Entdecken Sie die Entwicklung des Protestantismus in England im Laufe der Jahrhunderte, indem Sie diesem Rundgang folgen

Den Rundgang beginnen

Den Rundgang beginnen