Der Rathausplatz

  • Hugenottenkreuz aus La Rochelle © Musée Rochelais d'Histoire Protestante

Mitten auf dem Platz steht das Denkmal von Jean Guiton, Symbol des Widerstandes von La Rochelle während der Großen Belagerung von 1628. Der Wunsch der Einwohner von La Rochelle, ein Denkmal zum Andenken des Bürgermeisters von 1628 zu errichten, hat einen heftigen politischen und religiösen Streit ausgelöst, bevor die Regierung ihre Erlaubnis erteilte. Das Standbild, ein Werk des Bildhauers Dubois, ist 1911 errichtet worden, zum Teil Dank der Spenden der Einwohner von New Rochelle, das 1687 von den Hugenotten aus La Rochelle, Saintonge und Poitou gegründet worden war, die nach der Aufhebung des Edikts von Nantes nach Amerika ausgewandert waren.

Bemerkenswert ist die moderne Pflasterung des Platzes, die ein Hugenottenkreuz darstellt.

 

Dazugehörige Vermerke

Dazugehörige Rundgänge