Hôtel de Scorbiac

  • Hôtel Scorbiac, Montauban © Collection Mme Deymié

An der Ecke der Straße „Léon de Malleville“ und dem „Quai Montmurat“ steht das „Hôtel de Scorbiac“, das vormals der Familie von Aliès gehörte. In diesem Haus verkehrten zur Zeit der Religionskriege zahlreiche wichtige Persönlichkeiten : Heinrich von Navarra kam hier mehrfach zu Besuch, wie auch der Herzog de La Force, Ludwig XIII. nach dem Aufstand (1632) und der Intendant Foucault bei seiner Ankunft in Montauban.

Hôtel de Scorbiac

1 Place Léon Bourjade, 82000 Montauban, France

Route zu diesem Standort

Dazugehörige Vermerke

  • Die Dragonaden (1681-1685)

    Mit Dragonaden bezeichnet man die gewaltsame Einquartierung von Dragonern, Soldaten des Königs, bei den Hugenotten. Die letzteren werden ausgeraubt und misshandelt, bis sie abschwören.

Dazugehörige Rundgänge

  • Spaziergang durch das protestantische Montauban

    Die Stadt Montauban wurde im Jahr 1144 von Graf Alphonse Jourdain von Toulouse gegründet. Bei der Stadtgründung erhielt Montauban eine für die Zeit besonders liberale Satzung. Die darin zugestandenen Rechte...