Allée du Consul Dupuy

Diese Promenade, heute ein Parkplatz, erstreckt sich auf der ehemaligen Bastionsanlage. Die Bastionen waren der mittelalterlichen Befestigungsmauer vorgelagert, mussten aber nach dem Frieden von Amboise (1563) abgerissen werden.

Der Abt Marcellin sagte über den Konsul[1] Dupuy :  „Er hat es verdient, zu den Menschen gezählt zu werden, die der Menschheit gedient haben… Er war es, der den Berufsständen vernünftige Regeln gegeben hat, der die Universität weitgehend strukturiert hat, der die Truppen führte, wie er auch die Arbeit an den Befestigungen geleitet hat.“

Nach dem Politikwandel des Herzogs von Rohan, musste Dupuy ins Exil gehen. Als er 1638 nach Montauban zurückkehren wollte, wurde ihm das in einem offiziellen Schreiben untersagt.

Die Erlaubnis erhielt er erst 1656 und wurde im Mai des Jahres mit öffentlichem Jubel empfangen.

[1]     Stadtbeamter im Süden Frankreichs

Allée du Consul Dupuy

Allée du Consul Dupuy, Montauban, France

Route zu diesem Standort

Dazugehörige Rundgänge